Neue Kneipe bietet Arbeitsplätze für Behinderte

Kassel, 6. Januar 2006 (epd). In Kassel ist am Freitag eine Kneipe mit eigener Brauerei eröffnet worden, in der bis zu zwölf Menschen mit Behinderungen einen Arbeitsplatz finden können. Dies teilte der Betreiber, die Integra gGmbH, in Kassel mit. Gesellschafter der Integra sind das Diakonische Werk in Kassel und die Baunataler Werkstätten. Die Integra betreibt bereits das Café Luther im Lutherkirchturm in der Kasseler Innenstadt

In der "Zille - Berliner Brauhaus" sollen nach Angaben der Geschäftsführer Klaus Backenecker und Wolfgang Jaentsch auch Speisen angeboten werden. Ab März würden zudem auf einer Großbildleinwand Sportereignisse wie Fußball oder olympische Wettkämpfe zu sehen sein. Auch Konzerte oder Theateraufführungen seien geplant. Ein zu dem Betrieb gehörendes Bistro für junge Leute bis 25 Jahre werde im Februar seinen Betrieb aufnehmen.