Christine Spuck ist neue Bezirkskantorin

Kassel, 1. März 2006. Christine Spuck ist zum 1. März 2006 mit dem Dienst einer Bezirkskantorin für den Evangelischen Stadtkirchenkreis Kassel (Region Nord) beauftragt worden. Ihre Arbeitschwerpunkte werden zum einen in der Orgelarbeit an der Kirchengemeinde Wehlheiden / Adventskirche, zum anderen in der Chorarbeit an der Kirchengemeinde der Zionskirche (Philippinenhof / Warteberg) liegen.

Die Kirchengemeinde Wehlheiden ist der Standort für künstlerisches und liturgisches Orgelspiel und für die Organistenausbildung. Daher wird neben dem Gottesdienst und Orgelkonzerten auch die Erteilung von Orgelunterricht zu ihren Aufgaben gehören. In der Kirchengemeinde der Zionskirche wird Frau Spuck die Leitung verschiedener Chöre übernehmen (Gospelchor, Kirchenchor, Kinderchor).

Christine Spuck hat Kirchenmusik in Freiburg studiert und war acht Jahre lang Kantorin in Heiligenhaus (Rheinische Landeskirche). Nach ihrem Erziehungsurlaub hatte die 36jährige Mutter von vier Kindern in den letzten vier Jahren als Chorleiterin des Rhodener Kirchenchores (Diemelstadt), in den letzten beiden Jahren war sie zudem in Zierenberg auf einer Erziehungsurlaubsstelle als Kirchenmusikerin tätig.