Pfarrer Bernhard Scholz geht in Ruhestand

Kassel, 15. März 2006. Am kommenden Sonntag, 19. März, wird Pfarrer Bernhard Scholz, in der Kreuzkirche in der Luisenstraße, im Gottesdienst um 11 Uhr verabschiedet. Am 1. April geht er in den Ruhestand. Fast 32 Jahre hat Bernhard Scholz an der Kreuzkirchengemeinde seinen Dienst versehen.

Bernhard Scholz wurde am  9. September 1941 in Königsberg geboren. Sein Theologiestudium absolvierte er an der Kirchlichen Hochschule Bethel. Seine erste Pfarrstelle hatte er in Liebenau inne, wo es sechs Jahre lang tätig war. 1974 wurde ihm die Pfarrstelle an der Kreuzkirche übertragen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit an der Kreuzkirche ist die Jugendarbeit. Lange Jahre war er Kreisjugendpfarrer und Beauftragter für Konfirmandenarbeit im ehemaligen Kirchenkreis Kassel-Mitte. In jüngster Zeit hat er sich für das Projekt Jugendkulturkirche eingesetzt.