Einweihungsfest der Diakoniestation Kassel-Mitte

Kassel, 2. September 2010. Zu ihrem Einweihungsfest lädt die Diakoniestation Kassel-Mitte am kommenden Samstag, 4. September, in das evangelische Gemeindehaus Unterneustadt, Hafenstraße 13, ein. Die Diakoniestation Kassel-Mitte – vormals Diakoniestation Kassel-Nord - hatte im Frühjahr ihren neuen Standort im Gemeindehaus der Kirche Unterneustadt in der Hafenstraße bezogen.

Programm:
Beginn des Einweihungsfestes ist um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst mit Pfarrer Gerd Bechtel, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Kassel, und Pfarrer Anja Baum von der ev. Kirche Unterneustadt. Um 12.30 Uhr ist Gelegenheit zum Mittagessen und Besichtigung der Räumlichkeiten der Diakoniestation, ab 13 Uhr findet ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene mit Spielen und einer Bibeldruckpresse statt. Um 14 Uhr gibt es ein Konzert mit den Chören Niu Quaia und Young Voices aus Grifte in der Kirche. Zu Gehör kommen Pop, Swing und Jazz. Die Leitung hat Thorsten Seydler. Der Eintritt ist frei. Mit einem Segen schließt das Fest gegen 16 Uhr.

Evangelische Nachbarschaft
„Das Fest begehen wir in evangelischer Nachbarschaft mit der Kirchengemeinde Kassel-Mitte und mit den diakonischen Partnereinrichtungen, den Diakonischen Hausgemeinschaften und dem Kindertreff Hafen 17 in der Hafenstraße“, sagt Michael Oberthür, Pflegedienstleister der Diakoniestation Kassel-Mitte. „Gemeinsam möchten wir einen Beitrag zum sozialen Miteinander im  Stadtteil Unterneustadt und darüber hinaus gestalten.“

Hintergrund:
Die Diakoniestation Kassel-Mitte ist eine Abteilung der Diakoniestationen der Evangelischen Kirche in Kassel gGmbH. Mit 66 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgt die Station 405 hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Kassel und Baunatal mit Pflegeleistungen, Service und Beratung.

Die Gesamteinrichtung der Diakoniestationen gGmbH ist der größte ambulante Pflegedienst in der Region mit insgesamt 184 Mitarbeitenden und 925 Pflegekundinnen und -kunden.

Die Helfenden Hände bieten Hauswirtschafts-, Betreuungs- und Serviceleistungen an. Pflegeberaterinnen stehen für alle Fragen rund um die Gestaltung häuslicher Pflege zur Verfügung.