Ev. Familienbildungsstätte mit neuem Jahresprogramm

Kassel, 19. Mai 2011. Das neue Jahresprogramm der Evangelischen Familienbildungsstätte Kassel liegt jetzt vor. Angeboten werden rund 120 Veranstaltungen, wie Kurse für Eltern mit Babys, Kleinkinder, Schulkinder sowie Erwachsene.

Für die Kleinsten gibt es wieder die beliebten PEKiP-Kurse, Spielkreise, Musik- und Bewegungsgruppen. Mütter und Väter finden Unterstützung in Elternabenden rund um Themen zur Erziehung allgemein und zu Pubertät im Besonderen.

Eltern und Großeltern
Neu sind Kurse für Eltern von Kindern bis zu drei Jahren und für Großeltern. Ziel ist, Eltern und Großeltern bei der Erziehung und Betreuung zu unterstützen und Gelassenheit und Sicherheit im Umgang mit den Kindern zu vermitteln. Wichtig ist dabei auch der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern und Großeltern. Die Kurse werden in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund angeboten.

Trennungskinder
Wenn Eltern sich trennen, kostet es auch die Kinder viel Kraft. Eine neue Gruppe soll Trennungskindern im Alter von acht bis zwölf Jahren helfen, mehr Sicherheit im Umgang mit der neuen Situation zu bekommen. Auch Spiel und Spaß kommen dabei nicht zu kurz. Für die Eltern gibt es dazu ein Einführungsgespräch sowie einen begleitenden Elternabend.

50 plus
Für Menschen ab der Lebensmitte gibt es ebenfalls neue Angebote. Der Kurs „Die besten Jahre kommen noch!“ bereitet die Teilnehmenden gezielt auf die Zeit nach der Erwerbstätigkeit vor. Dabei kommen Themen wie Wohnen und soziales Umfeld, Gesundheit, Aktivitäten und Finanzielles zur Sprache. Neu ist auch das Angebot „Kino 50 plus“, da ein Kinobesuch gemeinsam mehr Spaß macht und der anschließende Austausch einen schönen Filmabend abrundet. Ein Blick hinter die Kulissen der Bali-Kinos gehört dazu.

 Auf dem Programm stehen weiterhin die beliebten Kreativkurse wie Nähen, Hessenstickerei und Aquarellmalerei.

Das Trimester mit den neuen Angeboten startet im August nach den Sommerferien. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Das Programmheft ist erhältlich bei der

Evangelischen Familienbildungsstätte
im Katharina-von-Bora-Haus, Hupfeldstraße 21, 34131 Kassel, Tel. 15367,
E-Mail: fbs.kassel@ekkw.de

oder im Internet unter www.ev-fbs-kassel.de.