Aktion Gemeindegroschen 2012
65.000 Euro für die Betreuung der Kleinsten

Rund 65.000 Euro gingen im Rahmen der Aktion Gemeindegroschen im vergangenen Jahr beim Evangelischen Stadtkirchenkreis Kassel ein. Die Aktion stellte die Betreuung von unter 3-jährigen Kindern in den evangelischen Kindertageseinrichtungen in den Mittelpunkt.

„Wir bedanken uns herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern“, sagt Stadtdekanin Barbara Heinrich. „Mit ihrer Spende tragen viele unserer Mitglieder dazu bei, dass wir diese zukunftsweisende Arbeit weiterführen und ausbauen können“, so Heinrich weiter.

Seit 2007 werde das Angebot der Betreuung von unter 3-jährigen Kindern aufgebaut, so Barbara Heinrich. „Im ver-gangenen Jahr standen 104 Plätze für unter 3-Jährige in Krippen und altersübergreifenden Gruppen in 12 der 17 Kindertageseinrichtungen zur Verfügung. In diesem Jahr wollen wir den Eltern weitere 24 Plätze anbieten. Kinder haben so schon früh die Möglichkeit, soziales Verhalten zu erlernen, dem Alter angemessene Sachkompetenzen zu erwerben und wertvolle Förderung beim Spracherwerb zu erhalten“, so Heinrich weiter.

Seit über 100 Jahren seien die evangelischen Kirchengemeinden Träger von Tageseinrichtungen für Kinder. „Diese wichtige Aufgabe nehmen wir im Vertrauen auf Gottes Liebe in christlicher Verantwortung wahr“, so Heinrich. Jede Kindertagesstätte habe dabei einen eigenen Schwerpunkt wie z.B. Waldpädagogik, musikalische Erziehung, Interkulturelles Lernen und vieles mehr. „Dabei sind und bleiben wir den Eltern auch künftig ein verlässlicher Erziehungspartner.“