Ausstellung: Bilder des Lebendigen

Anlässlich des Themenjahrs der Reformationsdekade „Reformation – Bild und Bibel“ wird in der Karlskirche am Karlsplatz die Ausstellung „Bilder des Lebendigen“ mit der Künstlerin Judith Röder bis 19. Juli gezeigt.  

Die Künstlerin Judith Röder arbeitet auf poetisch-subtile Weise mit Glas und bewegten Lichtprojektionen. Das Alltagsmaterial Glas erfährt durch sie eine für uns ungewohnte Verarbeitung. Gebrauchsglas wird aus seiner ursprünglichen Funktion enthoben und in neue Ausdrucksformen transformiert. Dabei fungiert das Material stets als «Träger» von Inhalten. Alltägliches wird beobachtet, scheinbar Unbedeutendes wird herausgefiltert. Die Sicht auf die Welt ist am Beginn, als Idee, sehr real und am Ende, nachdem sie eine Ausformung mit Glas und Technik erfahren hat, eine Erscheinung, welche sich nun in abstrahierter Form darstellt. Mit inhaltlicher Klarheit und der auf wenige Elemente konzentrierten Formsprache bewegen sich die Arbeiten von Judith Röder an der Grenze zum Immateriellen und führen in die Tiefe, die hinter dem Sichtbaren zu finden ist.

Zur Ausstellung gibt es begleitende Vorträge und eine Predigtreihe in der Karlskirche.

Ausstellungseröffnung:

Sonntag, 21. Juni
10 Uhr
Gottesdienst mit Pfarrerin Gabriele Heppe-Knoche, Predigtthema: Bilder des Lebendigen
Musik von Georg Philipp Telemann: Studierende der Musikakademie „Louis Spohr“, Kassel

11.30 Uhr
Ausstellungseröffnung mit einer Einführung von Dr. Gerd Mörsch, Leiter documenta Archiv
Die Künstlerin Judith Röder ist anwesend.

Predigtreihe:
So 28. Juni, 10 Uhr
Pfarrer i. R. Rüdiger Haar
Predigtreihe | Thema: Gott suchen (Amos 5, 4)

So 05. Juli, 10 Uhr (Abendmahl)
Pfarrerin Inge Böhle
Predigtreihe | Thema: Verwandlung (2. Mose 13, 17-22)
Musikalische Gestaltung durch den Chor Cantare, Dreifaltigkeitskirche Kassel, mit Stücken aus dem Singspiel Hoffnungsland
Texte: Jürgen Werth, Musik: Johannes Nitsch und Hans- Werner Scharnowski

So 12. Juli, 10 Uhr
Pröpstin Katrin Wienold-Hocke
Predigtreihe | Thema: Alles in Ihm (Kolosser 1, 15)
Gottesdienst zum Glockenspielfestival mit Handglockenensemble der SELK

So 19. Juli, 10 Uhr
Pfarrer Lars Hillebold
Predigtreihe | Thema: Irritationen (Jesaja 53, 1-3 )

Vortrag:
Di. 7. Juli, 19 Uhr
Die Grenzen des Bildlichen und der Übergang ins Immaterielle
Referent: Pfarrer Karl Waldeck, Direktor der Evangelischen Akademie Hofgeismar

Nacht der offenen Kirchen:
Fr. 26. Juni, 18 – 23.30 Uhr
Klangperformance „B“ - Lauschen.
Experimentallabor unterschiedlichster Instrumente und Klangerzeuger.
Zeitraum: 20.30 – 22.30 Uhr
Künstler: Axel Kretschmer

Glockenspielfestival:
Sa. + So. 11. – 12. Juli 2015

Der Eintritt zur Ausstellung und den Veranstaltungen ist frei.

Öffnungszeiten: Mi, 10 – 12 Uhr, Do 16 – 19 Uhr,
Fr 11 – 13 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr, So 9.30 – 11.30 Uhr

Eine Kooperation von:
Kirchengemeinde Kassel-Mitte/Karlskirche
Evangelisches Forum Kassel