Spende: Ein Hochbeet für die Kita Matthäuskirche

Die Evangelische Kindertagesstätte Matthäuskirche hat jetzt ein neues Hochbeet bekommen.  

Das Hochbeet besteht aus zwei Ebenen und einem Mittelgang, so dass Kinder verschiedener Altersstufen bequem gärtnern können. Einige vorgezogene Pflanzen - Kürbis, Zucchini und Sonnenblumen - konnten jetzt noch zum Ende der Saison angepflanzt werden. „Im nächsten Jahr werden wir mit den Kindern Gemüse und Salate kultivieren und das Wachsen und Werden der verschiedenen Pflanzen das Jahr hindurch aktiv erleben“, sagt Gudrun Okulla, Leiterin der Kindertagesstätte.

Spenden
Den Bau des Hochbeets unterstützte das Grone-Bildungszentrum mit Planung und Arbeitseinsätzen im Rahmen des Projektes „Aktiv ü25/u35“. Das dafür benötigte Holz spendete die Firma Holzhandel Fleischhut.

Zusätzlich zum Hochbeet hat die Kita auch ein gebrauchtes Gerätehäuschen gespendet bekommen und das Grundstück wurde durch die Pflanzung einiger Johannisbeersträucher bereichert. „Für die Zeit- und Materialspenden sind wir sehr dankbar“, sagt Okulla. „Unser Kita-Gelände ist dadurch noch attraktiver geworden.“ (20.08.2015)