Aktuell: Hephata-Akademie startet neuen Ausbildungsdurchgang für Diakone

Schwalmstadt-Treysa (medio). Die Hephata-Akademie für soziale Berufe startet ab August einen neuen Ausbildungsdurchgang für Diakoninnen und Diakone. Über Inhalte und Anforderungen der Diakonenausbildung wird am 5. April um 15 im Brüderhaus in Schwalmstadt-Treysa informiert, teilte Melanie Schmitt, Presserreferntin der Hephata Diakonie, mit.

Als berufsbegleitende Ausbildung richtet sich das Angebot an Fachkräfte aus dem Sozial- sowie Pflegebereich, die sich für weiterführende Berufsmöglichkeiten in Kirche und Diakonie qualifizieren möchten. Über einen Zeitraum von drei Jahren werden in monatlichen Seminarblöcken vier Module zu verschiedenen Themen rund um Religion und Soziales behandelt. Zum Abschluss erfolgt eine kirchlich-diakonische Examensprüfung, die von der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck abgenommen wird. Die Ausbildungskosten betragen 80€ pro Monat, für Mitarbeiter der Hephata werden diese übernommen.

Interesierte können sich auf der Hephata-Internetseite über die Ausbildung informieren. Bewerbungsschluss ist der 17.05.2019. (03.04.2019)

2019-04-03 27095

Diakonenausbildung
Hephata-Akademie startet neuen Ausbildungsdurchgang für Diakone

Schwalmstadt-Treysa (medio). Die Hephata-Akademie für soziale Berufe startet ab August einen neuen Ausbildungsdurchgang für Diakoninnen und Diakone. Über Inhalte und Anforderungen der Diakonenausbildung wird am 5. April um 15 im Brüderhaus in Schwalmstadt-Treysa informiert, teilte Melanie Schmitt, Presserreferntin der Hephata Diakonie, mit.

Als berufsbegleitende Ausbildung richtet sich das Angebot an Fachkräfte aus dem Sozial- sowie Pflegebereich, die sich für weiterführende Berufsmöglichkeiten in Kirche und Diakonie qualifizieren möchten. Über einen Zeitraum von drei Jahren werden in monatlichen Seminarblöcken vier Module zu verschiedenen Themen rund um Religion und Soziales behandelt. Zum Abschluss erfolgt eine kirchlich-diakonische Examensprüfung, die von der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck abgenommen wird. Die Ausbildungskosten betragen 80€ pro Monat, für Mitarbeiter der Hephata werden diese übernommen.

Interesierte können sich auf der Hephata-Internetseite über die Ausbildung informieren. Bewerbungsschluss ist der 17.05.2019. (03.04.2019)


arrow_forward Linktipp:

Aktuelle Zeiten und Informationen zur Bewerbung finden Sie unter