Kollekten: Stiftung Himmelsfels

Der Himmelsfels ist eine ökumenische und interkulturelle Stiftung mit Sitz in Spangenberg im Kirchenkreis Melsungen. Auf dem Himmelsfels findet eine Gemeinschaft von Christinnen und Christen aus verschiedenen Konfessionen und Nationalitäten zusammen. In den kommenden Jahren soll die Arbeit in den Sommerferien in besonderer Weise ausgebaut werden. Jugendliche mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund sollen zusammenkommen in besonderen interkulturellen Sommer-Begegnungstreffen. Für diese besonderen Camps und Jugendtreffen werden erhebliche Ressourcen notwendig, um den jugendlichen Teilnehmenden mit ihren häufig begrenzten Mitteln die Teilnahme zu ermöglichen und dem Himmelsfels zugleich zu ermöglichen, die Logistik für diese größeren Veranstaltungen aufzubauen und entsprechendes Personal und Freiwillige dafür zusammen zu stellen und zu schulen. In 2019 findet bereits ein Pilotprojekt statt, bei dem Erfahrungen gesammelt werden. In 2020 und 2021 soll dann der Ausbau dieses Projektes stattfinden. 

Auf dem Himmelsfels in Spangenberg leben und beten seit vielen Jahren Christinnen und Christen verschiedener Herkunft und Konfession in einer ökumenischen Gemeinschaft. Sie nehmen junge Menschen in Ferien-, Konfi- und Jugendfreizeiten mit hinein in das gemeinsame Leben und ihre einladende Spiritualität. So werden die Jugendlichen selbst zu Brückenbauern zwischen Nationen, Kulturen und Konfessionen in ihrem Umfeld. Die erbetene Kollekte unterstützt diese besondere Arbeit auf dem Himmelsfels.

Name / Inststitution:
Interkulturelle Jugend-Begegnungstreffen auf dem Himmelsfels
Pfarrer Johannes Weth
Dörnbach 12
34286 Spangenberg

E-Mail:
johannes.weth@himmelsfels.de

Bankverbindung:
DE90520604100000801933

2021-02-10 31591

Gemeinsam feiern
Stiftung Himmelsfels

Stiftung Himmelsfels
Foto: Himmelsfels

Der Himmelsfels ist eine ökumenische und interkulturelle Stiftung mit Sitz in Spangenberg im Kirchenkreis Melsungen. Auf dem Himmelsfels findet eine Gemeinschaft von Christinnen und Christen aus verschiedenen Konfessionen und Nationalitäten zusammen. In den kommenden Jahren soll die Arbeit in den Sommerferien in besonderer Weise ausgebaut werden. Jugendliche mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund sollen zusammenkommen in besonderen interkulturellen Sommer-Begegnungstreffen. Für diese besonderen Camps und Jugendtreffen werden erhebliche Ressourcen notwendig, um den jugendlichen Teilnehmenden mit ihren häufig begrenzten Mitteln die Teilnahme zu ermöglichen und dem Himmelsfels zugleich zu ermöglichen, die Logistik für diese größeren Veranstaltungen aufzubauen und entsprechendes Personal und Freiwillige dafür zusammen zu stellen und zu schulen. In 2019 findet bereits ein Pilotprojekt statt, bei dem Erfahrungen gesammelt werden. In 2020 und 2021 soll dann der Ausbau dieses Projektes stattfinden. 

Auf dem Himmelsfels in Spangenberg leben und beten seit vielen Jahren Christinnen und Christen verschiedener Herkunft und Konfession in einer ökumenischen Gemeinschaft. Sie nehmen junge Menschen in Ferien-, Konfi- und Jugendfreizeiten mit hinein in das gemeinsame Leben und ihre einladende Spiritualität. So werden die Jugendlichen selbst zu Brückenbauern zwischen Nationen, Kulturen und Konfessionen in ihrem Umfeld. Die erbetene Kollekte unterstützt diese besondere Arbeit auf dem Himmelsfels.

Name / Inststitution:
Interkulturelle Jugend-Begegnungstreffen auf dem Himmelsfels
Pfarrer Johannes Weth
Dörnbach 12
34286 Spangenberg

E-Mail:
johannes.weth@himmelsfels.de

Bankverbindung:
DE90520604100000801933


keyboard_arrow_left Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht: