Thema: Medientipps für das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel

Fernsehen, Radio und Internet bieten für die Adventszeit, die festlichen Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel ein reichhaltiges Angebot an Gottesdiensten und Andachten. Damit können alle an einer liturgischen Feier teilnehmen - auch die, die auf den Kirchengang verzichtet wollen oder müssen.

Wir geben einen Überblick:

2021-12-28 34311

Fernsehen, Radio und Internet
Medientipps für das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel

Medientipps für das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel
Stern in der Marienkirche in Gelnhausen (Foto: medio.tv/Schauderna)

Fernsehen, Radio und Internet bieten für die Adventszeit, die festlichen Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel ein reichhaltiges Angebot an Gottesdiensten und Andachten. Damit können alle an einer liturgischen Feier teilnehmen - auch die, die auf den Kirchengang verzichtet wollen oder müssen.

Wir geben einen Überblick:

Im TV:

Am ersten Adventssonntag eröffnet die alljährliche Spendenaktion von «Brot für die Welt» mit einem Fernsehgottesdienst. Der kommt in diesem Jahr am 28. November 2021 aus der Christuskirche Detmold. Es predigen Dagmar Pruin, Präsidentin von «Brot für die Welt», und Landessuperintendent Dietmar Arends. Der Arzt, Fernsehmoderator und Gründer der Stiftung «Gesunde Erde – Gesunde Menschen», Eckart von Hirschhausen, spricht ein Grußwort. Die Kantorei der Christuskirche, das Vokalensemble «Cantiamo» und das Bläser-Ensemble «LIPPE Brass» machen die Musik. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr und ist live in der ARD zu sehen.

Im Radio:

rbb Kultur sendet ab 10 Uhr einen Gottesdienst aus der Luisenkirche in Berlin.

NDR Info, WDR5 und SR Kulturradio senden ab 10 Uhr aus der Heilig-Geist-Kirche in Rostock einen Gottesdienst mit Pastor Martin Krämer.  

Im TV: 

Am zweiten Adventssonntag, 5. Dezember, überträgt das ZDF einen Gottesdienst der Kreuz-Kirchengemeinde Herne. Dort feiern Hörende und Gehörlose gemeinsam unter dem Motto «Mit Herzen, Mund und Händen Advent feiern». Beginn ist um 9.30 Uhr.

Im Radio: 

MDR Kultur sendet ab 10 Uhr den Gottesdienst der Reformierten Domgemeinde Halle.

Im Deutschlandfunk kommt die Feier ab 10:05 Uhr aus der Kirche St. Sebald in Nürnberg.

Auf SR2 Kulturradio ist um 10.04 Uhr ein Gottesdienst aus der Lutherkirche St. Ingbert zu hören.

Im TV:

Am dritten Adventssonntag, 12. Dezember, überträgt das ZDF einen Fernsehgottesdienst aus Berlin-Schöneberg. Beginn ist um 9.30 Uhr. Pastorin Dagmar Wegener und ihr Team sprechen darüber, wie der Glaube Trost spenden kann.

Im Radio:

NDR Info und WDR5 übertragen ab 10 Uhr einen Gottesdienst aus der Christuskirche Bremerhaven mit Superintendentin Susanne von Wendorf von Blumröder.

rbb Kultur sendet ab 10 Uhr einen Gottesdienst aus der Berliner Gedächtniskirche. Es predigt Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein.

Im TV: 

Am vierten Adventssonntag, 19. Dezember, überträgt die ARD «Lieder zum Advent» aus dem Hamburger Musikclub «Grünspan». Zu hören ist ein 16-köpfiger Chor unter Leitung von Michael Zlanabitnig. Moderator Yared Dibaba spricht mit dem Astrophysiker und Bestsellerautor Heino Falcke, der auch Prediger und gläubiger Christ ist. Beginn ist um 17.30 Uhr.

Im Radio:

Aus der Martinskirche Bottrop kommt ein Gottesdienst mit Superintendent Steffen Riesenberg, der ab 10 Uhr im Deutschlandfunk übertragen wird.

Im TV:

Eine weihnachtliche Vesper am Abend des 23. Dezember sendet der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ab 17 Uhr aus der Dresdner Frauenkirche. Es predigt der sächsische Landesbischof Tobias Bilz, Ministerpräsident Michael Kretschmer steuert Gedanken bei.

Heiligabend:

Der Reigen der Fernsehgottesdienste an Heiligabend, 24. Dezember, beginnt um 15 Uhr mit einer ökumenischen Christvesper, die Erzbischof Heiner Koch und Bischof Christian Stäblein in der katholischen Kirche Heilige Familie Berlin gemeinsam feiern. Der rbb überträgt live.

Um 16.15 Uhr folgt im Programm der ARD eine Christvesper aus der Annenkirche in Annaberg-Buchholz.

Ab 19.15 Uhr überträgt das ZDF einen Gottesdienst aus der Johanneskirche Stuttgart. Stadtdekan Søren Schwesig und Pfarrerin Sarah Schindler wollen weihnachtlichen Glanz verbreiten. Für die passende Musik sorgen unter anderem die Hymnus Chorknaben und das Blechbläserensemble EJUS Brass.

Das Beste aus den «Liedern zum Advent» der Jahre 2017 und 2018 sendet die ARD von 19.30 bis 20 Uhr.

Im Radio:

Ab 17 Uhr gibt es bei FFH die «Hessische Weihnacht mit Johannes Scherer» mit einem Weihnachts-Segen der Bischöfin und einer ökumenischen Besinnung zu Weihnachten.

Ab 17.05 Uhr senden SR2 Kulturradio und Deutschlandfunk einen Gottesdienst aus der Stadtkirche Homburg (Saar).

Um 18 Uhr überträgt Radio Bremen eine Feier aus der Großen Kirche Bremerhaven.

Ebenfalls ab 18 Uhr ist rbb 88,8 zu Gast bei der freikirchlichen Gemeinde in der Berliner Friedenskirche.

Um 22.05 Uhr beginnt schließlich der Gottesdienst in der «Inselkirche» Mainz-Gonsenheim, den der Sender SWR4 live überträgt.

Erster Weihnachtsfeiertag

Im TV:

Am 25. Dezember überträgt der Bayerische Rundfunk (BR) einen Weihnachtsgottesdienst mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm aus der Matthäuskirche in München. Die Sendung beginnt um 10 Uhr.

Im Radio:

In der Ökumenische Kirchensendung «Kreuz & Quer» bei FFH zwischen 6.00 – 9.00 Uhr wird ein Blick auf Weihnachten in anderen Ländern geworfen: Wie wird das Fest auf Mallorca gefeiert? Außerdem auch zu hören bei Harmony.fm und Radio BOB zwischen 8.00 und 10.00 Uhr. 

WDR 5 und NDR Info übertragen ab 10 Uhr einen Gottesdienst zum ersten Weihnachtsfeiertag aus der Friedenskirche Krefeld.

Um 10.04 Uhr beginnt eine Gottesdienstübertragung aus der Adventskirche Kassel mit Bischöfin Beate Hofmann. Zu hören auf der Welle hr4.

Zweiter Weihnachtsfeiertag

Im TV:

Am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, kommt ein ZDF-Fernsehgottesdienst aus der Saalkirche Ingelheim. «Was bleibt von Weihnachten?» - diese Frage versucht Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm am Beispiel der Hirten zu beantworten. Die Sendung beginnt um 9.30 Uhr

Im Radio:

In der Ökumenische Kirchensendung «Kreuz & Quer» bei FFH zwischen 6.00 – 9.00 Uhr sind die Schwerpunkte in der Sendung: Eine Umfrage zum schlimmsten Weihnachtsgeschenk und ein Blick auf Weihnachten in der Ukraine. Außerdem auch zu hören bei Harmony.fm und Radio BOB zwischen 8.00 und 10.00 Uhr. 

Um 10 Uhr sendet mdr Kultur einen Gottesdienst aus der Nikolaikirche Bad Liebenwerda.
Deutschlandfunk und BR1 übertragen den Gottesdienst aus St. Jakob in Nürnberg. Beginn ist um 10.05 Uhr.

WDR 5 überträgt ab 10 Uhr den Gottesdienst aus der Bochumer Pauluskirche mit Superintendent Gerald Hagmann, rbb Kultur überträgt aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin und mdr Kultur aus Ingramsdorf.

hr 4 sendet ab 10:04 Uhr den Gottesdienst aus der Friedenskirche in Offenbach am Main. 

27. Dezember

Im Radio:

NDR Info sendet am Sonntag, 27. Dezember, um 10 Uhr aus Lambrechtshagen.

Silvester

Im TV:

Ein ökumenischer Gottesdienst zu Silvester kommt am 31. Dezember aus der katholischen Basilika St. Gereon in Köln. Die Feier wird gestaltet vom Prior der Taizé-Gemeinschaft, Frère Alois, und Pfarrer Matthäus Hilus. Die ARD überträgt ab 15.45 Uhr live.

Im Radio:

SWR4 überträgt im Radio um 18.05 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst aus Eppelheim mit einer Predigt von Cristina Blázquez.

Neujahr

Im TV:

An Neujahr sendet das ZDF einen Fernsehgottesdienst aus der Frauenkirche Dresden. Die Übertragung beginnt am 1. Januar um 10.15 Uhr.

Video-Angebote aus den Gemeinden und Kirchenkreisen

Auch in der ekkw.de-Video-Playlist, in der wir Woche für Woche Gottesdienste und Impulse aus den Gemeinden, Kirchenkreisen und Einrichtungen der Landeskirche sammeln, geht es sehr weihnachtlich her und zu. Schauen Sie sich doch einfach einmal um...


keyboard_arrow_left Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht: